TAXIDERMIA

 

 

 

 

 

 

Drei Männer. Drei Generationen. Drei Geschichten. Ein einziger Rausch der Sinne. TAXIDERMIA ist die Geschichte eines Mannes, dessen Samen beim Masturbieren in den Sternenhimmel schießt. Es ist die Geschichte eines fettleibigen Meister im Schnellessen, der davon träumt diese Disziplin zur Olympiareife zu erheben. TAXIDERMIA ist aber auch die Geschichte eines Tierpräparator, der unter seinem fetten Vater und seinen riesigen Katzen zu leiden hat, und zur letzten und alles entscheidenden Konsequenz greift.

TAXIDERMIA ist ein unvergleichliches und vielfach preisgekröntes Erlebnis. TAXIDERMIA ist kein normaler Film. TAXIDERMIA sprengt alles bisher dagewesene. TAXIDERMIA ist im besten Sinne skandalöse Filmkunst. Schockierend, Humorvoll, Skandalös und Surreal, das alles und noch vieles mehr ist TAXIDERMIA.

„In Taxidermia trifft der poetische Realismus von Literatur-Verfilmungen wie Die Blechtrommel auf die opulenten Bilderwelten eines Peter Greenaway, gewürzt mit schwerst makaberen Humor irgendwo zwischen Emir Kusturica und den Monty Pythons“
Filmtipps.at

„Ein Film jenseits aller Normen“
Libération

„Ein visueller Schock“
L’Humanité

„Ein Film zwischen dem Wahnsinn Kusturicas und dem Delirium von Terry Gilliam“
L’Express


 

 

Facebook Share

Share on facebook