BEDEVILLED

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur wenige Menschen leben auf der Insel Moodo. Eine davon ist Bok-nam, die von ihrem Mann und den restlichen Bewohnern wie ein Tier behandelt wird. Ihr ganzes Leben besteht nur aus Demütigungen und Misshandlungen, die sie nur dank der Liebe zu ihrer kleinen Tochter zu ertragen vermag. Als eines Tages Bok-nam's Jugendfreundin Haewon aus Seoul zu Besuch kommt, da keimt in der geschundenen Frau wieder die Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch all ihr Flehen um Hilfe bleibt von der egoistischen Hae-won ungehört. Als Bok-nam auf eigene Faust versucht von der Insel zu fliehen, kommt dabei ihre Tochter ums Leben. Es ist der Beginn eines Strudels der Gewalt, dem sich niemand entziehen kann. Denn nichts wiegt so schwer, wie die eiskalte Wut einer Mutter.

Mit viel Gespür für psychologische Nuancen und in beunruhigend ruhigen Bildern entwirft Regisseur Cheol-soo JANG das Porträt einer Frau, die durch die Hölle geht und sich letztendlich in aller Härte an ihren Peinigern rächt. Dabei ist BEDEVILLED alles andere als leicht verdauliche Kost, hallt der Film mit seiner unbarmherzigen Konsequenz doch noch lange nach. BEDEVILLED ist ein Kunststück von einem Film, welches den Zuschauer emotional packt und sprachlos zurücklässt.

AUCH AUF BLU-RAY ERHÄLTLICH:


 

 

 

Facebook Share

Share on facebook